Aktuelles

Das ist los

24.04.2018
DIY Pflegeprodukte
Autarkie von Kopf bis Fuß – DIY Reinigungs- und Pflegeprodukte

DIY Reinigungs- und Pflegeprodukte für Deinen Körper

 

In diesem Workshop geht es um Kosmetik, die frei von synthetischen-, chemischen Inhaltstoffen sowie Farb-, Duft und Konservierungsstoffen und Tierversuchen ist. Außerdem wollen wir dir zeigen, wie du dich von der Industriekosmetik unabhängig machen und selber Pflegeprodukte herstellen kannst.

In dem Workshop wollen wir die Ernährungssouveränität und Alternativen im Lebensmittelsystem mit selbst hergestellten Kosmetikprodukte aus natürlichen, biologischen Rohstoffen gemeinsam kombinieren. Zusätzlich geht es um den Austausch bisheriger Erfahrungen und Alternativen und die Analyse von Produkten, die du momentan nutzt.

 

Der Schwerpunkt dieses Workshops wird auf die „Seife“ (saponinhaltige Pflanzen) und Mehle aus der Natur gelegt. Im Skript findest du dann weitere Rezepte, damit du in Zukunft deine eigenen Produkte selbst herstellen und das Wissen an andere Menschen weiter geben kannst.

Bitte nimm kleine, saubere Gefäße mit, damit Du deine Produkte mit nach Hause nehmen kannst!

 

WANN: 17:30 – 20:00 Uhr

WO: Arnethgasse 42, 1160 Wien

Workshopgebühr: 45 € inkl. Materialkosten & Skript

(reduzierter Sozialpreis auf Anfrage)

Anmeldung unter werkstatt@wohnwagon.at oder telefonisch unter +43 1 961 32 63

 

Mehr zum Thema DIY Pflegeprodukte findest Du auch auf unserem Blog!

Button zum Blog

 

05.05.2018
Greenworld Tour
Greenworld Tour Wien

Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe erleben!

 

 

  • Mobilität & Logistik (E-Autos, Motorräder, Roller und Bikes, …)
  • Lifestyle, Mode, Ernährung, Gesundheit (BIO, Fair Trade, Vegan, … )
  • Strom & Wärme (grüner Strom, PV, solare Energie, Windkraft, …)
  • Geld & Versicherungen (grüne Banken, Versicherungen, Geldanlagen)
  • Studium & Karriere (Jobs mit Sinn, nachhaltige Studiengänge, …)
  • Bauen & Sanieren (solares Bauen, Dämmen, gesunde Baustoffe, …)
  • Gewerbe & Wissenschaft (CSR-Strategien, nachhaltige Technologien, Forschungsprojekte, Drucken, Zertifizierungen, Kreislaufwirtschaft, …)

 

WO?

METAstadt

Dr.-Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

 

WANN?

Sa., 5.5. – 11 bis 19 Uhr

So., 6.5. – 10 bis 18 Uhr

 

 

JETZT ONLINE ANMELDEN!
50% auf den Eintrittspreis sparen (3 Euro statt 6 Euro), im Vorfeld der Messe Plätze Vorträgen buchen,

Gespräche mit Ausstellern vereinbaren, die individuelle Messe-Agenda zusammenstellen und das eigene Online Ticket generieren.

 

Weitere Infos zur Green World Tour gibt’s hier!

16.05.2018
Rechts-Check
Kleiner Raum – Grosse Aufgabe // Rechts – Check

 

Baurechtliche Infos & rechtliche Tipps für Dein Projekt

 

Darf ich mein Tiny House, meine Jurte oder meinen Bauwagen überall abstellen und darin wohnen? Was muss ich aus rechtlicher Sicht beachten?

In diesem Workshop holst Du Dir Tipps und Tricks zum österreichischen Bau- und Planungsrecht. Mit praktischen Beispielen zeigen wir, wie auch innovative Konzepte wie der Wohnwagon umgesetzt werden können und wie du die Behörden begeisterst.

Hier lernst Du die Basics: Welche Widmungen gibt es? Welche Gesetze müssen beachtet werden? Wie gehe ich mein Projekt an, um auf rechtlich sicherem Boden zu stehen?

 

WANN: 16. Mai 2018, 18:30 Uhr

WO: Arnethgasse 42, 1160 Wien
10 – 20 € (entscheide selbst, was für dich passt) inkl. Jause

 

Anmeldung: werkstatt@wohnwagon.at oder +43 1 961 32 63

26.05.2018
Autarkie
Dein Tiny House – Planungsworkshop

 Plan Dir dein Tiny House!

Du möchtest deinen eigenen kleinen Wohnraum bauen und suchst Unterstützung beim Start? Komm zu unserem Tagesworkshop! In dem interaktiven Workshop widmen wir einen ganzen Tag allen Fragen rund um dein Tiny House und stellen ein solides Konzept auf die Beine!

Dabei geht’s um:

 

  • PLANUNG – Wohnen auf kleinem Raum – worum geht es? Wie lege ich so ein Projekt richtig an? Welche Wohnfunktionen und Planungsprinzipien braucht es, damit das Konzept Tiny House aufgeht? Wir erstellen gemeinsam Beispiel-Skizzen oder besprechen deine Pläne
  • BAUEN – Grundprinzipien des Bauens, welche Materialien sind möglich, worum geht es bei der Auswahl des Dämmmaterials, der Entscheidung für den richtigen Wandaufbau etc.
  • AUTARKIE – Haustechnik für Tiny Houses – wie stelle ich einen hohen Wohnkomfort und möglichst große Unabhängigkeit sicher? Welche Varianten gibt es und was kosten die?

 

Wir zeichen Grundrisse, planen Hauskonzepte und gehen deine Fragen durch! Dabei arbeiten wir in Kleingruppen mit individuellem Coaching. Wir freuen uns auf dich!

 

 

WANN: 26. Mai  9.30 – 17.00 Uhr

WO: Arnethgasse 42, 1160 Wien

130 Euro inkl. Mittagessen

Anmeldung unter werkstatt@wohnwagon.at oder telefonisch unter +43 1 961 32 63

31.05.2018
Vortrag Permakultur
Permakultur im Hausgarten

Oder wie füllen wir unsere Einkaufswägen in Zukunft?

 

Vortrag mit Bernhard Gruber, Gründer des Österreichischen Waldgarten-Instituts, Buchautor und Permakultur-Aktivist

 

Permakultur ist nicht nur ein Planungssystem das sich auf den Garten oder die Landwirtschaft beschränkt, dahinter steckt ein komplexes, lebendiges System, für viele auch ein Lebensstil. Ohne permanente Kultur kann keine Gesellschaft überleben. Ziel der Permakultur ist die Schaffung bewirtschafteter Ökosysteme, um von den Überschüssen der Natur leben zu können.

In seinem Vortrag spannt Bernhard Gruber den Bogen vom Planungskonzept Permakultur, über Möglichkeiten im Hausgarten und in der Landwirtschaft bis hin zu alternativen wie Waldgarten und Anwengung von Terra Preta. Er erzählt aus eigener Erfahrung und seiner Projektarbeit in Südsudan, Tansania, Kenia,…

Lass‘ Dich von ihm motivieren Neues auzuprobieren oder einfach in Deinem Tun bestätigen!

 

Bernhard Gruber, aufgewachsen auf einer Kleinstlandwirtschaft am Stadtrand von Wels, welche seit den frühen 1990er Jahren nach den Prinzipien der Permakultur bewirtschaftet wird. Ausbildung zum Lebensmitteltechnologen (1986-89), Konstrukteur (1989-93) und Werbedesigner (1991-93). Permakultur-Designkurs bei Joe Polaischer (2005), Bodenpraktiker (2011-12), Naturheilkunde Tropen (2012)

 

WANN: 31. 05. 2018, 20:00 Uhr

WO: Arnethgasse 42, 1160 Wien

EINTRITT: € 28, – (Sozialpreis auf Anfrage möglich)

Anmeldung unter werkstatt@wohnwagon.at oder telefonisch unter +43 1 961 32 63

01.06.2018
Brotbackofen selber bauen
Workshop Brotbackofen selber bauen

Brotbackofen oder Pizzaofen aus Naturmaterial für den Hausgebrauch

 

Seit Urzeiten versucht der Mensch sich das Feuer nutzbar zu machen, es geht dabei nicht nur darum die Wärmequelle zu entfachen, sondern auch Energie zu sparen und zu speichern. Dieses System versuchen wir mit einem einfach gebauten und sehr praktischem Brotbackofen aus Lehm zu veranschaulichen, indem wir ihn selber bauen!

Ist der Backofen erst fertig, kann er mehrfach verwendet werden: Mit der hohen Hitze am Anfang kann man Pizzen backen, anschließend schiebt man das Brot ein, welches eine lang anhaltende, kontinuierliche Wärme braucht. Auf das Brot folgen Schweinsbraten oder Gemüseauflauf. Die Restwärme nützt man zum Trocknen von Früchten. Einen solchen Brotbackofen kann man verschieden bauen, zum Beispiel mit einem Geflecht aus Weiden, das mit einem Lehm-Sand-Stroh-Gemisch überzogen wird.

Im Workshop selbst geht Bernhard Gruber auf die Geschichte des Brotbacken und verschiedene Brotbackofenbauformen ein. Es wird der Aufbau besprochen und gemeinsam Materialproben erstellt. Schritt für Schritt werden wir dann auch selber einen mobilen Brotbackofen bauen, sodass du mit etwas Geschick den Ofen auch zu Hause nachbauen kannst.

 

Bernhard Gruber ist der Leiter des Österreichischen Waldgarten-Instituts in Wels, Autor der Bücher „Die kleine Permakultur-Fibel“ und „Handbuch Brotbackofenöfen selber bauen“ und betreut verschiedene Permakultur-Projekte.

 

WANN: 01. 06. 2018
WO: Arnethgasse 42, 1160 Wien

Workshopgebühr: € 90, – (Sozialpreis auf Anfrage möglich)

Anmeldung: werkstatt@wohnwagon.at oder +43 1 961 32 63

 

09.06.2018
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Türe wasserautarkes Haus „Aqua“ in Zofingen/ Schweiz

Grüezi! Vor einem Jahr haben wir das erste komplett wasserautarke Einfamilienhaus in der Schweiz geplant – mittlerweile ist es schon einige Monate bewohnt und nun öffnet es erneut die Tore für euch!

Wir laden euch herzlich zum Tag der offenen Türe in unser wasserautarkes Haus „Aqua“ in Zofingen/ Schweiz ein.
Das Haus kommt ohne Wasseranschluss aus und hat einen eigenen Wasserkreislauf der in mehreren natürlichen Reinigungsstufen das Wasser reinigt.

Die Bewohnerin und Architektin Franziska legte neben dem Thema Wasserautarkie aber auch viel Wert auf ökologische Bauprodukte – klar dass das Haus dann aus Vollholz gebaut ist!
Du willst Wasserautarkie live erleben? Schau vorbei!

Besichtigungstermine zu jeder vollen Stunde von 11.00 – 14.00 Uhr: nur mit vorheriger Anmeldung unter: christoph@wohnwagon.at