Test: Wir sind Waterfit – so sparst du beim Duschen 30% Wasser!

150 Liter. So viel Wasser wird in Österreich pro Kopf und Tag verbraucht. Mit dem Waterfit Air Shower reduzierst Du den Wasserverbrauch flott um mind. 30 %! In unserem schönen Alpenland ist Wasser ja kein knappes Gut, Wassersparen macht trotzdem Sinn, nicht nur aus Weltrettungsgründen: Man spart vor allem Geld! Für (Warm-)Wasser und Abwasser. In Sekundenschnelle ist das kleine Ding montiert, ohne Komfortverlust beim Duschen. Wir haben’s getestet!

 

Klein, aber oho…

Den Waterfit Air Shower montierst Du zwischen Duscharmatur und Brauseschlauch. Von da an sparst Du Wasser, ohne Druckverlust beim Duschen. Doch das kleine Gerät verspricht noch mehr: Fühlbar weicheres Wasser durch angereicherten Sauerstoff. Stimmt das auch? Wir wollten’s wissen – also haben wir’s ausprobiert!

 

Bevor’s los geht

Da gibt’s nicht allzu viel vorzubereiten, weder Werkzeug noch sonstige Hilfsmittel sind in der Regel zur Montage nötig. Zur Hochhaltung der Arbeitsmoral lieferte uns eine Gummiente den nötigen Ansporn. Als Gegenleistung durfte sie mit aufs Foto.

 

DSC_0402-b

 

Lieferumfang

Simpel: Der Waterfit Air Shower kommt mit 2 Dichtungsringen.

 

Flotte Montage

1) Brauseschlauch abschrauben

 

DSC_0435 copy

 

2) Dichtungsring in Öffnung des Waterfit Air Shower geben und an Duscharmatur montieren

DSC_0417 copyDSC_0420 copy

 

3) Zweiten Dichtungsring in Gewinde des Brauseschlauchs geben und alles festschrauben (nicht zu fest!)

DSC_0423 copyDSC_0426 copy

 

Laut Hersteller erfolgt die Montage innerhalb einer Minute und ist kinderleicht. Das können wir bestätigen, nach nicht mal einer halbe Minute war das Ding montiert.

 

TIPP: Probleme beim Abschrauben?

Abschrauben geht ned, Du bleibst schon bei Schritt 1 hängen? Wenn Du einen Oldtimer als Armatur hast, brauchst Du womöglich doch Hilfsmittel. Zu fest zugedreht, zu lange nicht mehr aufgeschraubt, Kalkablagerungen… Mit einer Wasserpumpenzange oder einer Armaturzange funktioniert’s! (Rohrzangen sind eher nicht geeignet, da zu stark)! Was auch noch hilft: Heißes Wasser durchlassen.

Um das Metall vor Kratzern zu schützen, legst Du am besten ein Tuch dazwischen.

 

Leere Versprechungen? Wir überprüfen die Herstellerangaben!

These #1: Montage in weniger als einer Minute

– haben wir bereits bestätigt, kinderleicht und superschnell.

 

These #2: Du sparst ca. 30% Wasser

Für Dauerwarmduscher ergibt sich dadurch ein enormes Einsparungspotenzial bei den Kosten der Warmwasseraufbereitung (Boiler). Ebenso reduzieren sich Gebühren für Wasser und Abwasser.

 

Wir stellen die Thesen auf den Prüfstand:

Ran an den Hahn!

 

Wir messen, wieviel Wasser innerhalb von 15 Sekunden im Kübel landet. Mit und ohne Air Shower.

Ergebnisse:                             Ohne AS                       Mit AS                Ersparnis

Hahn etwas aufgedreht:        2,3 Liter                    2 Liter                    -13%

Hahn mittel aufgedreht:        4 Liter                       2,4 Liter                 -40%

Hahn vollgas aufgedreht:      6 Liter                       2,8 Liter                 -53%

 

Das kann sich doch sehen lassen, nicht? Je mehr Du aufdrehst, desto mehr sparst Du ein. Bei Vollgas sparst Du sogar mehr als 50% Wasser ein, bei gleich starkem Duschstrahl! Der Durchschnitt unserer Messergebnisse beträgt 35,3%. Damit übertreffen wir sogar die Herstellerangaben von 30% und bestätigen These #2 voll und ganz.

 

Der Wasserstrahl direkt aus der Armatur verändert unverkennbar seine Form und Intensität.

ohne Waterfit Air Shower                                  mit Waterfit Air Shower

 

DSC_0468 copyDSC_0466 copy

 

Mit Duschkopf ist keine Unterscheidung mehr möglich.  

ohne Waterfit Air Shower                                  mit Waterfit Air Shower

ohne WF Air Shower copymit WF Air Shower copy

 

These #3: Fühlbar weicheres, angenehmeres Wasser durch Anreicherung mit Luft

Ein heikles Thema. Wir waren erst mal skeptisch. Aber die technische Erklärung des Herstellers klingt plausibel (siehe weiter unten) und steigert unsere Neugier.

Vorweg: Hier geht’s um subjektives Empfinden. Wissenschaftlich fundiert ist unser Test hier also nicht, aber weiches Wasser ist ja auch nicht das Hauptargument für den AirShower!

 

Blindlings drauf los

Wir haben uns gegenseitig einem Blindtest unterzogen (demnächst als Video!). Augen verbunden, Ohren dichtgemacht – Hahn aufdrehen und los: Die Testperson hält die Hand in den Wasserstrahl des Duschkopfes und beurteilt rein nach dem Gspür auf der Haut, ob der Air Shower montiert ist oder nicht. Auf Hör- und Sehsinn muss sie dabei verzichten. Lauwarmes Wasser in variierender Intensität.

 

Ergebnisse:

  • Eva setzt ihr Fingerspitzengefühl gekonnt ein und kommt ohne Zögern zum richtigen Schluss: Sie erkennt sofort, wenn der Airshower montiert ist und findet das Wasser deutlich weicher. „Echt angenehm luftig!“, meint sie.
  • Richard strengt sich zwar an, liegt mit seinem Urteil jedoch daneben. Er meint „Ich spür gar keinen Unterschied. Ist aber auch nicht schlecht, oder? Es geht ja um ein Duschen mit derselben Qualität wie gewohnt!“

 

Tja, also „fühlbar weicheres Wasser“ ist laut unseren Tests nur zu 50% zutreffend. Wie Richard merken einige Leute wohl keinen Unterschied. Andere spüren wiederum, dass da Luft im Wasser steckt.

Er nimmt’s locker: „Nach einigen Wochen hat sich sicher auch Eva an das Gefühl gewöhnt. Sie steht dann sicher nicht dauernd unter der Dusche und schwärmt von dem herrlichen Gefühl!“

 

Ob These #3 stimmt oder nicht? Diese Entscheidung überlassen wir euch. Unserer Meinung nach ist die Wassereinsparung ein viel stärkeres PRO für dieses Produkt.

 

These #4: Kein Druckverlust

Unser Haptiktest liefert auch für These #4 ein Ergebnis: Eva und Richard sind sich einig, der Wasserdruck ist konstant. Das Produkt hält sein Versprechen und spart Wasser, ohne an Strahlkraft einzubüßen.

 

Ein Blick hinter die Technik

Wie funktioniert die Sache mit dem konstanten Druck trotz weniger Wasser?

Im Grunde ist der Waterfit Air Shower nichts anderes als eine hochfrisierte Venturi-Düse. Das bedeutet, dass Wasser durch einen Rohrabschnitt fließt, der enger und enger wird. Dabei erhöht sich die Fließgeschwindigkeit, will doch die gleiche Menge durch eine kleinere Fläche hindurch. Am Ende des Trichters entsteht ein Unterdruck, durch den über einen Bypass Luft angesaugt wird und mit dem Wasser vermischt wird. Luft is ned nix, also muss sich das Volumen des Wassers erhöhen. Das angereicherte Wasser entweicht dem Air Shower ohne Druckverlust.

 

Falls mal was hakt

und ein Dichtungsring geht flöten, frag im Baumarkt nach einer Standardmaß ¾ Zoll Armaturdichtung. Kalk? Gönn dem Air Shower ein ausgedehntes Essigbad, das bringt ihn auf Vordermann!

 

Trommelwirbel…. Wohnwagon-Fazit nach Kategorien!

Autarkie-Faktor: 8 von 10 Punkten Wer weniger braucht, ist schneller unabhängig. Dabei geht’s aber nicht nur um die Reduktion sondern auch um einen dennoch hohen Wohnstandard! Das schafft der AirShower perfekt, Du verbrauchst ein ganzes Eck weniger und merkst es nicht mal.

Öko Fußabdruck: 10 von 10 Punkten Wasser- und Energiesparen, das gefällt uns. Und die Lebensdauer? Es handelt sich um teilweise verchromtes Messing, produziert in der EU. Wir gehen von einer sehr geringen Abnutzung aus. Allerdings können wir nicht beurteilen, wie lange die beiden Dichtungsringe durchhalten, die bekommst Du aber günstig in jedem Baumarkt. Jedenfalls ergibt sich ein erstklassiger Trade Off aus dem Ressourcenbedarf in der Produktion dieses kleinen Geräts und seinem Nutzen!

Lifestyle & Spaß: 7 von 10 Punkten Stark von These #3 abhängig: Fühlst Du den Unterschied, hast das Gspür dafür? Wenn nicht, liefert Dir der Air Shower immerhin noch den Lifestyle eines vorbildhaften Ressourcensparers.

Praktisch: 10 von 10 Punkten Kinderleichte (De)-Montage in Null Komma Nix, geringer Platz- und Wartungsbedarf, tut auf Anhieb, was es soll: 1A!

Innovativ: 9 von 10 Punkten Bisher hinkten Armaturaufsätze zum Wassersparen meist den Erwartungen hinterher oder stellten sich sogar als Mogelei heraus und bewirkten rein gar nix. Nicht der Air Shower, der hält was er verspricht!


 

Willst Du Dir so ein Teil zulegen und es selbst beurteilen?

Wir freuen uns über eine angeregte Diskussion in unserem Webshop! Wie weich ist Dein Wasser? Wie viel sparst Du?

 

Das könnte Dir gefallen:

Waterfit

Waterfit 1 Zoll Wasseraufbereiter – für Einfamilienhaus

1.678,00 inkl. MwSt.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

In den Warenkorb
Wasseraufbereiter, Wasseroptimierer, Kalkumwandler, Wellness (such dir einen Namen aus) für Deine Wohnung.
  • Macht Wasser spürbar weicher
  • Verlängert die Lebensdauer von Waschmaschine und Co.
  • Energetisiertes Wasser durch Verwirbelungs- und Frequenztechnik
Airshower

Airshower

54,00 inkl. MwSt.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

In den Warenkorb
  • spart Wasser und Geld
  • erhöhter Sauerstoffgehalt im Wasser
  • weicheres Wasser
Waterfit

Waterfit 1/2 Zoll Wasseraufbereiter – für Wohnung

1.048,00 inkl. MwSt.

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

In den Warenkorb
  • Macht Wasser spürbar weicher
  • Verlängert die Lebensdauer von Waschmaschine und Co.
  • Energetisiertes Wasser durch Verwirbelungs- und Frequenztechnik
foto-theresa

Theresa Steininger

von Wohnwagon - berichtet über ihre Erfahrungen und plaudert aus dem Nähkästchen drauf los.