TERRA-PRETA-EINSTREU 30L

20,33 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage
  • für den Garten & Trocken-Trenntoiletten
  • erzeugt hochwertige Schwarzerde
  • speichert Wasser & Nährstoffe

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: SBi_Einstreu Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,

 

Dieses spezielle Einstreu bietet die Grundlage zur Herstellung von Terra Preta, hochwertigem Schwarzerde-Humus. Es besteht aus einers spezielle Mischung aus Pflanzenkohle, Steinmehl und Biofasern, einem Abfallprodukt aus der Biogasherstellung und wird im Burgenland gemeinsam mit der Firma Sonnenerde hergestellt.

Für das Einstreu gibt es mehrere Verwendungsmöglichkeiten:

AUFBAU VON TERRA PRETA ERDE IM GARTEN

Spar dir in Zukunft düngen & gießen! Das Einstreu enthält Pflanzenkohle. Diese wird in einem Pyrolyse-Verfahren hergestellt und hat dadurch eine enorm große innere Oberfläche. In den vielen Gängen und Kanälchen werden Nährstoffe und Feuchtigkeit gespeichert. Wenn du sie als Zusatz zum Kompost verwendest, wird der Humus aufgewertet, speichert mehr Nährstoffe und gibt diese langsam wieder an die Pflanzen ab. Ein weiterer Vorteil: Die Kohle bleiben im Boden stabil, du baust also langfristig fruchtbaren und hochwertigen Boden auf! Es muss weniger gegossen und gedüngt werden, manche Studien verweisen sogar auf einen merklich erhöhten Ertrag durch die Terra Preta Erde. Aber probier es doch einfach selbst aus!

Wichtig: Bei der Verwendung im Garten muss das Terra-Preta-Einstreu zuerst „geimpft“, also mit Nährstoffen angereichert werden. Machst du das nicht, entzieht das Einstreu der Pflanze im ersten Jahr die Nährstoffe zuerst, bevor sie wieder abgegeben haben, der Ertrag sinkt. So geht’s: Das Einstreu entweder einige Wochen in Brennessel-Jauche oder Pferdemist einlegen oder auf den Kompost damit, ein paar Monate „mitkompostieren“ und dann erst in die Beete ausbringen.

EINSTREU FÜR BIO-TOILETTEN

Wir verwenden das Einstreu in unseren Wohnwagons für die Trocken-Trenn-Toiletten, die dadurch noch angenehmer zu benutzen werden. Die Pflanzenkohle mit dem Kohlenstoff bindet nicht nur Feuchtigkeit sondern auch Gerüche und bietet ein hervorragendes Zuhause für Mikroorganismen, um die Kompostierung zu starten. Nähr- und Schadstoffe werden hier gebunden. Die Biofasern sind wichtig, um die Feuchtigkeit zu entziehen. Fäulnisprozesse kommen so gar nicht erst in Gang.

Mit dieser speziellen Streu werden natürlich auch alle Voraussetzungen geschaffen, um aus den Fäkalien wieder Terra Preta Erde zu erzeugen!

 

Mehr Infos zur Terra Preta gibt’s in unseren Blog-Beiträgen:

Terra Preta Teil 1 – Was ist das?

Terra Preta Erde selber machen!

 

Daten

Inhalt 30 Liter (reicht für ca. 4-5 Monate)
Komponenten Biofasern (Abfallprodukt aus der Biogas-Herstellung)
Holzkohle, Steinmehl
Abmessungen 60 x 30 x 10 cm

 

Versand oder Abholung in Gutenstein

Das könnte dir auch gefallen …