Kacken für den Klimaschutz

Wie wir mit Bio-Toiletten Nährstoffkreisläufe schließen können & warum uns das Thema Komposttoiletten
in Zukunft interessieren sollte!

 

Erfahr alles über:
– WASSERKREISLÄUFE – Wasserreinigung durch die Natur
– BIO-TOILETTEN & TERRA PRETA Erzeugung
– DEN NUTZEN FÜR BODENAUFBAU & DÜNGUNG

Eine Toilette ohne Wasser- und Kanalanschluss in der Urin und Fäkalien getrennt gesammelt und kompostiert werden – das sind die Bio-Toiletten von Wohnwagon! Das Start-up aus Wien stellt an diesem Nachmittag auf der Universität für Bodenkultur das Konzept der ökologischen Toiletten und die Potentiale für nachhaltiges Wohnen vor. Nährstoffe, die über die Nahrung dem Kreislauf entnommen werden, kommen so wieder zurück in den Kreislauf. Mit dem eigens entwickelten Terra Preta Einstreu wird aus den Rückständen wieder hochwertige Schwarzerde.

 

Auf der Universität für Bodenkultur wird in den nächsten Monaten ein Forschungsprojekt zur weiteren Verbesserung der Kompostierung durchgeführt und eine Testanlage installiert. Sei dabei und erleb das Konzept hautnah!
16. Mai 2017, 14.00 – 16.00 Uhr
14.30 Uhr – Vortrag: Vorstellung des Konzepts & Diskussion mit
Theresa Mai & Maximilian Mai von WOHNWGON
Davor und danach: Ausstellung, Diskussion & Anschauungsobjekte

 

Aula der Universität für Bodenkultur
Standort Muthgasse 18, 1190 Wien

foto-theresa

Theresa Mai

von Wohnwagon - berichtet über ihre Erfahrungen und plaudert aus dem Nähkästchen drauf los.