Vom alten Gasthof zum ökologischen Vorzeigeprojekt

EINLADUNG ZUR INFOVERANSTALTUNG

Vom alten Gasthof zum ökologischen Vorzeigeprojekt

Seit Mitte Oktober 2018 ist das verwaiste Wirtshaus gegenüber dem Gutensteiner Bahnhof wieder voll Leben. Schnitzel gibt’s keine mehr, dafür viele Ideen und Projekte rund um die Frage: Wie kann zukunftsfähiges Wohnen am Land aussehen? In der Zwischenzeit konnte der Gutensteiner Hof durch die Gründung der „Dorfschmiede“ Genossenschaft gekauft werden. Nun steht ein spannender Ausbau in Richtung autarkes Gesamtprojekt vor der Tür!

Bei der Infoveranstaltung berichten wir von Plänen für den Hof (Dorfzentrum, Seminarraum, Küche, Shop, Büro…), erklären wie Sanierungen mit Naturbaustoffen gelingen können, welche Möglichkeiten es für autarke Versorgung gibt und welche Herausforderungen bei solchen Renovierungsprojekten auftauchen.

  • Vorstellung von Solar Dachziegeln zur Stromerzeugung
  • Solar-Hackschnitzel Heizung mit Nahwärme-Netz
  • Sanierung mit Naturbaustoffen – Möglichkeiten und Herausforderungen

Im Anschluss an den Vortrag freuen wir uns über eine rege Diskussion.

 

WANN: DO, 21.11.: .18.30 Uhr – 21.00 Uhr

WO: Vorderbruck 21a, 2770 Gutenstein

KOSTEN:  Eintritt frei

FÜR SPEIS & TRANK IST GESORGT.

Anmeldung unter office@wohnwagon.at oder telefonisch unter +43 (0)2634/ 20590

 

foto-theresa

Theresa Mai

von Wohnwagon - berichtet über ihre Erfahrungen und plaudert aus dem Nähkästchen drauf los.